Donnerstag, 27. April 2017

Unicorn Rainbow Cake...der Süße Wahnsinn

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich Euch eine ganz Besondere Torte vorstellen.
Schöne, bunte knallige Farben und zuckersüß nicht nur zum anschauen auch was das Innenleben betrifft

Wer sich das Backen einer solchen mehrfarbigen Torte erleichtern möchte, bestellt sich am besten hier die passende Backform. Damit könnt ihr gleich 5 Böden backen, der einzige Nachteil, die Form ist leider nur 15 im Durchmesser. Wer sie also liebe etwas größer mag muss zu einer Springform greifen und eben die Böden nacheinander backen.






Also....hier ist es...das Rezept für den Süßen Wahnsinn ♥


Für den Teig

225g Mehl
100g Speisestärke
2 TL Backpulver
300g weiche Butter 
250g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
50g Sahne oder Milch


Für die Buttercreme:

500ml Milch
1 Pck. Puddingpulver
70g Puderzucker
200g weiche Butter

Für die Ombre Verzierung

200g weiche Butter
200g Puderzucker
Vanillearoma

Ausserdem

Himbeermarmelade
Speisefarben
Springform 20cm Durchmesser 


Backofen auf 175 Grad ( Ober-/ Unterhitze) vorheizen. Springform mit Backpapier auslegen.
Für den Teig die weiche Butter mit Zucker und Vanillezucker gut 5 Minuten schaumig rühren.
Die Eier einzeln unterrühren. Das Mehl mit Backpulver mischen und und mit der Sahne bzw Milch kurz unterrühren. Den Teig in 6 Schüsseln verteilen und mit den Speisefarben einfärben. 

Aus den verschiedenen Teigen nun 6 Böden backen. Backzeit ca. 25-30 Minuten.

Böden auskühlen lassen .

Aus der Milch und dem Pck. Puddingpulver nach Anleitung( nur ohne Zucker) einen Pudding kochen. Diesen in eine Schüssel füllen und auf der Obefläche mit Frischhaltefolige abdecken, damit sich keine Haut bildet.
Pudding abkühlen lassen.
Für die Buttercreme , die weiche Butter mit Puderzucker 3-4 Minuten schaumig aufschlagen, dann nach und nach den Pudding unterrühren.

Die Böden werden nun abwechselnd mit Marmelade und Buttercreme bestrichen und gestapelt. Den Rand und Oberfläche nur dünn bestreichen und gut 1 Std kalt stellen.

Für die Randverzierung, die weiche Butter mit Puderzucker und Vanillearoma aufschlagen , in 4 Portionen aufteilen und mit Lebensmittelfarbe einfärben.

Nun von jeder Farbe mit Hilfe einer feinen Palette von unten nach oben ringsherum um die Torte, die Buttercreme auftragen. Die darüberliegende Creme ruhig etwas überlappend auftragen.

Dann zügig mit der Palette um die Torte herum streichen, das muss zügig gehen, da die Creme auf der kalten Torte sehr schnell anzieht. Warum ich nicht dieselbe Buttercreme verwende wie in der Füllung? Ganz einfach...durch den Pudding wird die Buttercreme innen gelblich und lässt sich nicht mehr so schön einfärben.

Die Oberfläche mit der letzten Farbe einstreichen und nochmals kalt stellen.

Für das Dripping (tropfend ) habe ich einen ganz einfachen Zuckerguss verwendet und diesen lila eingefärbt. Ihr könnt auch Schokolade verwenden, das funktioniert genauso gut.

Die Torte noch mit Süßigkeiten verzieren. 
Zusätzlich habe ich aus Massa Ticino ein Horn geformt und dieses mit goldener Puderfarbe bemalt.

Fertig ist die zuckersüße Einhorn-Torte ♥