Samstag, 18. Juli 2015

Panna Cotta mit Maracuja-Nektarinenhaube

Ein ganz liebes Hallo Ihr Lieben....
Hoffe ihr habt die Hitze der letzten Tage gut überstanden und seid fleissig am Grillen und Eis essen gewesen?!
Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber bei Temperaturen über 30° Grad stelle ich mich nur ungern lange in die Küche, aber Rezepten sei Dank gibt es ja genügend Speisen die Ruck Zuck gemacht sind und einem nicht noch von innen aufwären :-)

Bei den Desserts ist es da ein wenig einfacher, aber jeden Tag Eis wird dann auf die Dauer doch langweilig.
Zu meinen Lieblingsdesserts zählt eindeutig Panna Cotta. Und gerade im Sommer mit frischen Früchten schmeckt diese einfach traumhaft!

Panna Cotta ist wirklich schnell gemacht und von daher könntet ihr diese Leckerei die ich Euch heute vorstelle noch für den heutigen Abend vorbereiten ♥

Anstelle des Vanillezuckers könnt ihr natürlich auch eine Vanilleschote verwenden. Bisher hatte ich die Erfahrung gemacht das sich nach dem erkalten die Vanille am Boden abgesetzt hatte und das sah etwas unschön aus.






Zutaten für 2-3 Portionen

400g Sahne
50g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
3 Blatt Gelatine

2-3 Nektarinen
350ml Maracujasaft
1,5 Blatt Gelatine


Die Gelatine nach Packungsanweisung in kaltem Wasser einweichen.Die Sahne mit dem Zucker und dem Vanillezucker in einen Topf geben und aufkochen. Ca. 5 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. 

Die Gelatine ausdrücken, Topf vom Herd nehmen und die ausgedrückte Gelatine unter Rühren darin auflösen.

Die Sahnemischung in Gläser füllen und für gut 2-3 Std kalt stellen.

Die Nektarinen halbieren, Stein entfernen und in kleine Stückchen schneiden. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Maracujasaft in einen Topf geben und kurz aufkochen, ausgedrückte Gelatine darin auflösen.

Die Nektarinenstückchen auf der Panna Cotta verteilen und den Maracujasaft darübergießen. 
Nochmals für 1 Std kalt stellen.



Keine Kommentare: