Montag, 28. April 2014

Drachenzähmen...nicht ganz so leicht :)





Ich liebe Herausforderungen......und bisher gab es noch keine Torte an die ich mich nicht heran getraut habe. Als ich dann von dieser Torte erfahren habe, sie sollte zur Kommunion eines Mädchens sein, war ich total begeistert, denn das gewünschte Motiv , ein Drache und ein kleiner Junge aus dem Animationsfilm "Drachenzähmen leicht gemacht", hatte ich bisher noch nicht und die Idee einen Drachen auf eine Torte zu bringen fand ich super.

Der schwarze Drache " Ohnezahn" sieht nicht nur lustig aus ja er hat es auch sprichwörtlich in sich :)
Ich habe mir den Film natürlich auch angeschaut und ich muss sagen ein wirklich herziger und toller Film für die ganze Familie.

Da ich mich bisher immer sehr gut gedrückt hatte, Menschen zu modellieren, gab es dieses Mal leider keine andere Wahl. Und zu meinem erstaunen klappte es besser als gedacht. Der Drache war dann wirklich nicht einfach. So leicht er aussieht, die Form des Kopfes war das schwierigste....da fehlt eine kleine Kante oder es ist eine Rundung zu viel und schon sieht er nicht mehr so aus wie er aussehen soll.





Für das Modellieren des Drachen´s und des Jungen habe ich insgesamt 12 Std benötigt, die 2. Modellierung des Jungen miteinbezogen, da der Drache dann im Verhältnis zu dem Jungen zu klein war...und wenn ich etwas mache, will ich es perfekt machen und die Proportionen haben mich dann so gestört das ich ihn einfach nochmal modelliert habe...in Rekordzeit wohl gemerkt :)

Der Junge und der Drache sind aus Massa Ticino Tropic modelliert, genauso wie die Fische und der Korb.

Für den Tortenrand habe ich noch kleine Bildchen von anderen Figuren aus dem Film auf Fondantpapier gedruckt und diese angeklebt.





Es fiel mir fast schwer die Torte abzugeben und leider konnte ich nur die Gesichter der Eltern sehen, als ich die Torte übergeben haben, aber die haben sich schon so sehr darüber gefreut das ich mir ausmalen konnte wie sehr sich die Kleine darüber freuen würde.

Und wie ich heute mitbekommen habe hat sie sich riesig gefreut und ein wunderschönes Kommunionsfest gehabt.






Kommentare:

catwithacupcake hat gesagt…

Ohh wie cool. Ohnezahn ist dir wirklich sehr gut gelungen. Sieht klasse aus! Das Mädchen hat sich sicherlich super gefreut, ich hätte es zumindest getan :)

Karen hat gesagt…

Die Torte ist der Wahnsinn!!! Mein Sohn liebt den Film und die dazugehörige Serie auch, so dass ich sowohl Ohnezahn als auch sein Herrchen kenne, Du hast beide super getroffen und kanst richtig stolz auf Dein Werk sein !!!!
Liebe Grüße
Karen

Anonym hat gesagt…

suuuper!!! volle cool!! darf ich fragen wie du es gemacht hast dass es auf den Flügeln ausschaut als hät er so wie Streifen drin... bist du da einfach mit einem Pinsel drüber gefahren?
gratuliere, er schaut echt volle super aus!!