Sonntag, 8. Dezember 2013

Zipfelmützen-Lollis....was der Nikolaus so alles bringt


Gestern habe ich Euch ja bereits die Nikolausstiefel vorgestellt und wenn Ihr genau hingeschaut habt, konntet ihr einen rießen Lolli mit Nikolausmütze entdecken :)


Bereits zum Valentinstag hatte ich bereits diese Lollis gemacht und die Herstellung klingt zwar einfach, wenn man aber den richtigen Zeitpunkt für die Zugabe der Geschmacksaromen falsch wählt, kann man die ganze Zubereitung knicken :)....natürlich habe ich das anfangs auch nicht geglaubt, warum auch....*lach*....aber ich mußte mich eines besseren belehren lassen.

Allerdings habe ich dann dieses Mal nicht den normalen Zucker verwendet, sondern ich habe es mit Isolmalt versucht. Die Zubereitung ist genauso einfach und mit verschiedenen Aromapasten lassen sich richtig leckere Lollis herstellen.
 Isomalt ist ein Zuckeraustauschstoff, der aus Zuckerrüben gewonnen wird. Er hat weniger Kalorien und ist daher auch für Diabetiker geeignet. Geschmacklich merkt man zu dem haushaltsüblichen Zucker keinen Unterschied.

Das Isomalt in einen Topf geben und erhitzen, bis es sich nach und nach verflüssigt, dabei ab und zu umrühren. Dann das gewünschte Aroma dazugeben, ich habe bei diesen Lollis Erdbeere verwendet, und alles gut verrühren. Das flüssige Isomalt in die gewünschten Förmchen füllen und erkalten lassen. 
Vorsicht ist hier geboten, denn das Isomalt wird sehr heiß!!

Die Lollis aus den Formen lösen und schön verpackt sind sie ein wunderbares Mitbringsel für die Kleinen und das nicht nur zum Nikolaustag ♥


Keine Kommentare: