Mittwoch, 14. März 2012

Chocolate Whoopie Pies......




Es gibt Dinge im Leben die einem regelrecht verfolgen...so erging es mir mit diesen Whoopie Pies...oft gesehen, ach nein ich mach sie doch nicht, aber eigentlich würde ich gerne, nein ich backe was anderes :) Aber egal wo man hingeschaut hat, sie waren überall. Ich habe dann einige Rezepte getestet, auch das Original mit der Marshmallow-Creme versucht...aber diese Version bricht ja alle Rekorde in Sachen zuckersüß und Kalorienbombe :)....und mal ehrlich, wer kann schon mehr als einen davon essen?!...gut..gibt sicherlich einige die das können..ich müsste danach 1 Monat Sport treiben um diesen Whoopie Pie aus meinem Körper zu verbannen...:)..deshalb habe ich auch diese Whoopie Pies als " Versucherle" verschenkt...ja ich gebs zu..probiert habe ich auch und ja...es schmeckt bombig :)



Habe Euch hier das Rezept für die Whoopie Pies....für die Füllung kann man so ziemlich alles verwenden. Ich habe mich für eine Vanillecreme entschieden, die einzelnen Whoopie Pies habe ich von der Unterseite noch mit Schokolade bestrichen. Die originalen sind schon etwa handtellergroß, ich habe mich für eine handlichere Variante entschieden :)

Könnte mir auch sehr gut eine Himbeercreme dazwischen vorstellen..ich persönlich finde zu so einem "Schoko-Kuchen" passt etwas fruchtiges sehr gut und der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.


Zutaten Teig für ca. 28 Whoopie Pie Hälften

300g Mehl
95g Kakao
100g Zucker
40g brauner Zucker
1 Vanillezucker
40g Milch
115g geschmolzene, abgekühlte Butter
1 gestr. TL Backpulver
2 Eier
180g Mascarpone

 Den Backofen auf 180°C vorheizen. ( Ober-/Unterhitze) Backblech mit Backpapier auslegen.

Die geschmolzene Butter mit dem Zucker und Vanillezucker verrühren, Eier dazugeben. Die Milch und Mascarpone unterrühren, zum Schluß das Mehl mit dem Kakao und Backpulver unterrühren bis ein glatter Teig entstanden ist.




Von dem Teig ca. 1 EL abnehmen und auf das Backpapier setzen, rundlich formen. Passen ca. 9 Häufchen bei der Größe auf ein Blech. Beachten das sie noch etwas auseinander gehen.

Im Backofen ca. 12- 15 Min. backen. Stäbchenprobe! Die Whoopie Pies auskühlen lassen.




Dann mit einer beliebigen Füllung je eine Hälfte bespritzen und mit einer anderen Hälfte zusammensetzen.
Ich habe die Hälften ,noch zusätzlich vor dem bespritzen , mit geschmolzener Schokolade bestrichen

Kühl aufbewahren, am besten in einem Kuchencontainer!


Kommentare:

Line´s world hat gesagt…

Oh Sandi, da nimmt man schon vom Lesen zu *grins* sehen total lecker aus!
lg Line

Nelli hat gesagt…

Hallöchen...

Die sehen wirklich supe lecker aus, muss ich unbedingt mal nachbacken.
Ich hab auch mal welche gebacken, schau doch mal auf meinem Blog vorbei...;)

LG Nelli

http://kuechenwuselei.blogspot.com/2012/01/red-velvet-whoopies.html

MissBlueberrymuffin hat gesagt…

Die sehen leckere aus und über die Kalorien mache ich mir keine Gedanken.^^ Ich würde die gerne mal ausprobieren.

Liebe Grüße, Miss Blueberrymuffin

Anonym hat gesagt…

Sehr lecker, gerade nachgebacken....mmmhhhh