Donnerstag, 26. Januar 2012

Himmlische Schoko- Muffins...Cupcakes....egal....schmecken jedenfalls lecker :)



Letzte Woche habe ich mir ja diese tollen Silikonförmchen zuegelegt und heute habe sie endlich eingeweiht. Hierfür habe ich eines meiner Lieblings-Schoko-Rezepte verwendet, das ich bisher nur in einer Springform gebacken habe nur heute dachte ich mir, warum nicht kleine Muffins zaubern.
Die Herstellung geht schnell und einfach und herausgekommen  sind Muffins die aussen knusprig und innen schön fluffig und schokoladig sind...herrlich. Zu den Silikonförmchen kann ich nur sagen : Super!!...nichts hat geklebt und die Muffins sind einwandfrei aus den Förmchen gekommen.



 Zur Zeit verwende ich anstelle von Vanillezucker oder Schote eine Vanillepaste...die ist sehr intensiv und hat einen tollen Geschmack.

Zutaten für 12 Stück:

125g Mehl
1 TL Backpulver
140g Zucker
40g brauner Zucker
1/2 TL Vanillepaste
120g Butter
50g Vollmilch-Schokolade
50g Zartbitter-Schokolade
125ml Milch oder Wasser
10g Kakaopulver
1 Ei
1 EL Schmand oder Creme fraiche

Die Butter, Zucker, Schmand, brauner Zucker, Vanillepaste, Schokolade, Kakaopulver und Milch bzw Wasser in einen Topf geben erwärmen bis sich die Butter aufgelöst hat. Kurz aufkochen und in eine Rührschüssel umfüllen. Abkühlen lassen.




Das Mehl mit dem Backpulver mischen und zusammen mit dem Ei unterrühren.


Den Teig zur Hälfte in die Muffinförmchen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180° C ( Ober-/Unterhitze) 20 Min. backen. 


Herausnehmen und auskühlen lassen. Die Muffins mit Puderzucker bestäuben oder mit Sahne garnieren.

Kommentare:

Anca hat gesagt…

yummy yummy
danke für das leckere rezept!!!!!!!!

ich hab die formen auch gekauft und probiert ;o)
beweise auf meinem blog!!!!

lg anca

Sarah's Krisenherd hat gesagt…

Die sehen aber lecker aus.
Wo kaufst du die Vanillepaste?
LG Sarah

Sandra hat gesagt…

Hallo,

die Vanillepaste habe ich damals bei Real gekauft..müsste es immer noch dort geben.

Lg Sandra

ThePechfee hat gesagt…

Die Vanillepaste muss ich mir auch mal zulegen(: Denke gerade so bei einer Butterkrem oder Sahnefüllungen für Torten bestimmt eine tolle Sache.
lG
einePriseGeschmack

Kitty hat gesagt…

Und wenn man keine Vanillepaste hat? Wieviel Vanillezucker müsste man dann nehmen?

Sandra hat gesagt…

Hallo,

also ich würde dann so ca. 1 EL Vsnillezucker verwenden.


Lg Sandra