Mittwoch, 11. Mai 2011

Einfacher und schneller Rhabarberkuchen mit Buttermilch


Dieses einfache und unkomplizierte Rezept gehört zu meinen Lieblingsrezepten. Manchmal muß es einfach schnell gehen und nicht immer möchte man mehrere Stunden in der Küche verbringen. Habe diesen Kuchen auch schon abgewandelt und mit verschiedenen Früchten ausprobiert. Aber mein Favourit bleibt die Version mit frischem Rhabarber.

Zutaten für den Teig:

375g Mehl
375g Buttermilch
225g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
3 Eier
1 Pck. Backpulver

Für den 1. Belag:

500g Rhabarber
2 EL Zucker

Für den 2. Belag:

40g gehobelte Mandeln
1 EL Zucker

Für den Guss:

70g Sahne
30g Butter

Den Rhabarber waschen, abziehen und in 1cm breite Stücke schneiden. Mit 2  EL Zucker in einer Schüssel vermischen und bis zum Gebrauch ziehen lassen.

Für den Teig die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen. Die Buttermilch unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und esslöffelweise unterrühren. Den Teig auf ein gefettetes Backblech (ich habe 38x35cm verwendet) geben, glatt streichen und die Rhabarberstücke darauf verteilen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180°C 35 Minuten backen.

Für den Belag Mandelblättchen mit Zucker vermischen und nach 15 Min. Backzeit auf dem Kuchen verteilen, fertig backen.
Für den Guss die Sahne mit der Butter kurz aufkochen und sofort nach dem Backen auf dem noch heißen Kuchen mit Hilfe eines Esslöffels verteilen.  Der Kuchen schmeckt lauwarm sehr lecker, aber auch kalt mit Schlagsahne oder Vanilleeis ein Traum!


Für diejenigen die auch bei Chefkoch zu finden sind.....ja, das ist mein Rezept :))

Kommentare:

Nina hat gesagt…

Hallo Sandi!
Schau mal, ich habe ein kleines Award-Päckchen
für Dich :)
Liebe Grüße
Nina

Wetterhexchen hat gesagt…

Hallo Sandi,

nachdem mein Mann über deine tolle Seite gestolpert ist, kann ich mich gar nicht sattsehen.

Tolle Torten und Ideen hast du. Kompliment!!!

lg ELke