Montag, 8. Februar 2010

Piraten-Cupcakes


Für die Kleinen aus dem Kindergarten habe ich diese Piraten-Muffins gemacht. Die Wrapper habe ich selbst gemacht mit Hilfe von Karton und Stempeln, die Ränder sind mit einem Motivstanzer bearbeitet. Die Fähnchen habe ich ebenfalls gebastelt und auf Zahnstochern angebracht. Die Schatzkarten habe ich mir auf Fondant gedruckt, etwas zurecht gebogen und dann mit etwas flüssiger Schokolade auf den Muffins befestigt.
Für die Muffins habe ich dieses Rezept verwendet, allerdings in doppelter Menge, da es insgesamt um die 25 Muffins waren.

Kommentare:

Valentina hat gesagt…

Da hast du dir aber orendlich arbeit gemacht es ist aber bestimt bei die Kinder gut angekomen.

bitavin hat gesagt…

Hallo Sandra!
Ich habe eben gerade Dein Blog entdeckt und bin völlig begeistert von Deinen tollen Torten!!! Das sind ja wirklich wahre Meisterwerke!
Auch die Piratenmuffins sind total genial!
Magst Du mir verraten, wie man auf Fondant drucken kann und was das für Fondant sein muss? Habe noch nie etwas davon gehört, bin aber auch auf diesem Gebiet nicht sonderlich bewandert.

LG
bitavin