Samstag, 26. Dezember 2009

Spongebob Nr.2



Dieses Kerlchen durfte ich für einen jungen Herren zum Geburtstag machen. Hatte ja schonmal das Vergnügen, allerdings in einer kleineren Ausführung. Darunter ist ein ganz einfacher Vanillebiskuit mit Vanillebuttercreme. Den Biskuit habe ich mir dieses Mal schon vor dem eindecken zugeschnitten, für die Bäckchen habe ich einfach etwas Biskuitbrösel und Buttercreme vermengt und diese aufgesetzt. Eingedeckt ist er wie immer mit MTT

Freitag, 25. Dezember 2009

Kleine Weihnachtstörtchen




Diese 10x10cm großen Törtchen habe ich zu Weihnachten verschenkt. Sie sind 10x10xm klein und darunter verbirgt sich eine hochprozentige Biskuitmasse aus Schokoladen-Biskuitbrösel, Rotwein, Rum, Butter und Schokoladenstreusel.

Samstag, 19. Dezember 2009

Eine "Mädchen-Torte"




Für eine kleine Dame durfte ich diese Barbie-Torte machen. Da konnte ich mich mal wieder so richtig mit den "Mädchen-Farben" austoben.
Dafür habe ich mir ein Bild aus dem www. gefischt, bearbeitet und auf Fondant gedruckt.Den Rand der Torte habe ich mit einem Stempel geprägt und die Ränder leicht eingeschnitten . Die Ribbon-Rosen sind aus MTT und ebenfalls mit Puderfarben bemalt. Darunter ist ein einfacher Vanillebiskuit mit Vanille-Buttercreme

Ein schicker Barbie-Schuh



Für eine Geburtstagstorte habe ich diesen Schuh modelliert. Der Schuh ist aus Blütenpaste, die Schleife aus MTT. Die Sohle habe ich mit einem Stempel geprägt und danach mit rosa Puderfarbe bemalt. Der restliche Schuh ist mit "Perlweiss" bemalt und unter Wasserdampf fixiert.

Montag, 7. Dezember 2009

Weihnachtsstern

Für einen Geburtstag habe ich mich kurzfristig zu diesem einfachen Kuchen hinreissen lassen. Ein einfacher Eierlikör-Schoko-Kuchen in Sternform, dekoriert mit einem Weihnachtsstern.

Sonntag, 6. Dezember 2009

Kekse und Schlitten zum Nikolaus




Letztes Jahr habe ich zum ersten Mal so ein Schlitten gemacht, für die Kinder noch mit einem Rentier vorne dran. Dieses Jahr gab es ihn in einer einfacheren Ausführung, dafür reich befüllt.
Die Kekse sind wieder mit einer Eiweiß-Puderzucker-Glasur überzogen und verziert.

Dienstag, 1. Dezember 2009

Lebkuchen-Schoko-Muffins



Ich bin eigentlich nicht so der Lebkuchen-Liebhaber, aber manchmal packt es mich dann doch und heute habe ich diese leckeren Muffins gebacken. Der Teig schmeckt schon super lecker . Die Oberfläche ist knusprig und darunter ein total fluffiger Rührteig. Das Rezept habe ich Euch gleich mit angehängt.

Lebkuchen-Schoko-Muffins (für 12 Stück)

80g Mehl
20g Speisestärke
125g Zucker
125g weiche Butter
2 Eier
1 Pck. Vanillezucker
24g Schokoladenpudding-Pulver
15g Kakao
1 gestr. TL Lebkuchengewürz
50g Vollmilchschokolade
2 TL Backpulver
85g Sahne

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Vollmilchschokolade im Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen.

Die Butter geschmeidig rühren, den Zucker und den Vanillezucker dazugeben und weiterrühren bis eine gebundene Masse entstanden ist. Die Eier dazugeben und verrühren. Die geschmolzene Schokolade unterrühren. Das Mehl mit der Speisestärke, Backpulver, Kakao, Lebkuchengewürz und Schokopuddingpulver vermischen und abwechselnd mit der Sahne unterrühren.

Ein Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden und je 1 gut gehäufter EL des Teiges hineingeben. Im Backofen ca. 20 Minuten backen, herausnehmen und auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und genießen!